Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Learning Agreements

Wird im Rahmen eines Auslandssemesters ein Kurs besucht, der dann an der TU Kaiserslautern anerkannt werden soll, so ist dafür ein Learning Agreement notwendig. Darin bestätigt der Kaiserslauterer Dozent die Gleichwertigkeit (sowohl inhaltlich als auch bzgl. des Anforderungsniveaus) des Kurses im Ausland.

Das Learning Agreement ist auf der Homepage des International Office verfügbar und wird vom Studenten nach Rücksprache mit dem International Office ausgefüllt. Es ist vor Antritt des Auslandssemesters beim Kaiserslauterer Dozenten zur fachlichen Prüfung einzureichen!

Den Nachweis der Gleichwertigkeit hat der Student zu erbringen, d. h. dem Learning Agreement ist eine detaillierte Kursbeschreibung beizufügen. Insbesondere muss aus dieser hervorgehen, in welchem Semester der ausländische Kurs liegt und welchen Umfang er dort hat (SWS oder ECTS). Des weiteren ist ein ausführliches Inhaltsverzeichnis und eine Lister der verwendeten Literatur vorzulegen.

Wurde ein Kurs in der Vergangenheit bereits anerkannt, ist eine erneute fachliche Prüfungs seitens des Lehrstuhls nicht notwendig. Erkundigen Sie sich daher vorab beim International Office, ob für den betreffenden Kurs schon eine frühere Anerkennung vorliegt.

Natürlich kann ein Kurs erst dann anerkannt werden, wenn im Ausland eine Prüfung abgelegt und bestanden wurde. Der Nachweis darüber ist dann direkt beim International Office zu erbringen.